Mach den Focus schneller

In den letzten Jahren hat sich der Ford Focus zu einem echten Trend bei den jüngeren Autofahrern entwickelt, was wohl stark an dem sehr schnittigen und zeitlosen Design liegt. Immer mehr Autofahrer, vorwiegend jüngeren Alters, entscheiden sich für dieses Modell, das Ford bereits seit 1998 anbietet.
Mit dem sehr jugendlichen Kundensegment steigen natürlich auch speziell die Anforderungen, die von dieser Zielgruppe erwünscht sind, welche da z.B. ein sportlicheres Autofahren bei möglichst niedrigem Verbrauch wären.
Daher tendieren viele Focus-Besitzer dazu, ihr Auto mittels Chiptuning technisch aufzubessern und die Resultate können sich durchaus sehen lassen: Mehr Leistung und oftmals bis um ein Fünftel reduzierten Verbrauch.

Nur bei den Profis

Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte das Chiptuning Ford durch geschulte Mitarbeiter machen lassen, denn diese sind vertraut mit der Technik der hauseigenen Modelle und zertifizieren auch den kleinen Eingriff am Motor, was bedeutet, dass das Fahren auch weiterhin sicher bleibt.
Die Kosten für das Chiptuning variieren je nach gewünschter Mehrleistung bzw. auch wegen dem gewählten Anbieter, so dass man sich diesbezüglich am besten im Voraus informiert.